Über uns
Team

Über uns

Komm doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf dich!

Hier ist für jeden Yogi etwas dabei. Unser breit aufgestelltes Lehrer Team erfüllt nahezu jeden Wunsch. Jedes Teammitglied bringt mit seinem individuellen Background seine Ausrichtung, Expertise und Motivation mit ein. Spannenden Geschichten zu unseren Lehrern, unter anderem wie jeder zum Yoga fand und aus welchen Beweggründen Sie bei uns gelandet sind findest du hier.

So kommst du zu uns!

Unser Team

Lorem

Saskia

Ich habe vor einigen Jahren Pilates und Yoga kennen und lieben gelernt. An Pilates begeistert mich das präzise und ganzheitliche Körpertraining. Es fordert und fördert die tiefliegende Skelettmuskulatur und unterstützt so die gesunde und aufrechte Körperhaltung. Yoga bedeutet für mich bewegte Meditation, geführt und begleitet vom eigenen Atem. Ich unterrichte in ruhiger und achtsamer Weise Yin Yoga. Ich absolvierte 2008 die Pilatesausbildung bei Davorka Kulenovic, Pilates New York in Stuttgart. In 2015 absolvierte ich meine Yogaausbildung (200h amerikanische Yoga Alliance) bei Sofia Stoner, free-spirit- yoga in Stuttgart und seit 2018 bin ich in Weiterbildung Yin Yoga bei Helga Baumgartner (70 Stunden).

Katja

Von dem Moment an,als als ich begonnen habe, Yoga zu praktizieren, habe ich recht schnell gemerkt, dass das „Alles“ eigentlich schon immer da und in mir war, es fühlte sich wie nach Hause kommen an, und so ist Yoga für mich nicht einfach eine Praxis, sondern Lebensphilosophie. Yoga führt mich mit mehr Sicherheit, Leichtigkeit, Vertrauen und Verstehen durch all die Abenteuer und Herausforderungen des Lebens. Genau das möchte ich auch in meinen Stunden vermitteln. Meine Stunden sind kraftvoll und fokussiert, aber auch weich und fließend, und neben der Asanapraxis sind auch Philosophie, Meditation, Atem und Musik (Nada) wichtiger Bestandteil. Ich bin zertifizierte Vinyasa Yoga Lehrerin (Yoga Alliance 200 hrs RYS) und Jivamukti Yoga Lehrerin (300 hrs), und für Jivamukti schlägt auch mein Yoga Herz ;)

Sedef

Ich unterrichte ein modernes dynamisches Vinyasa Yoga. Dabei werden die Asanas (Körperhaltungen) nach aktuellsten Ausrichtungsprinzipien ausgeführt und ggf. an individuelle Gegebenheiten angepasst. Ein Mix aus dynamischer und statischer Ausführung trainiert die körperliche und mentale Ausdauer. 2016 absolvierte ich die Vinyasa Yoga Lehrer Ausbildung im Inside Yoga Frankfurt am Main (American Yoga Alliance, AYA 200h) bei Young Ho-Kim. Als Pendant zum Vinyasa und für einen ganzheitlichen Ansatz bilde ich mich seit 2017 im Yin Yoga weiter. 

Roberta

Ich betreibe seit vielen Jahren intensiven Laufsport, zu dem ich irgendwann einen Ausgleich gesucht habe. So kam ich  zum Yoga. Es war quasi "Liebe in der ersten Stunde".ᅠ2009  absolvierte ich schießlich eine Yogalehrerausbildung, die ichᅠ 2012  als “Certified Advanced Vinyasa Yoga Teacher, 500 Stunden” international anerkannt, abschloss. ᅠMeinen Unterricht gestaltet ich fordernd, aber auch sanft. Die Bedürfnisse des einzelnen Teilnehmers werden dabei immer berücksichtigt. Wichtig dabei ist die korrekte Ausführung der Asanas (Positionen), die anhand von Modifikationen und Hilfsmitteln erarbeitet werden. Die Verbindung der Atmung und Asana (Position) ist ein großer Bestandteil meines Unterrichtes.

Michael

Ich kam 2010 über eine Sportverletzung zum Yoga. Als sanften Ausgleich zu anderen Sportarten hat sich Yoga schnell durchgesetzt. Mit der Zeit habe ich die positiven Eigenschaften des Yoga kennen und schätzen gelernt: Geschmeidige Muskeln, besseres Gleichgewicht, mehr Beweglichkeit... Aber vor allem faszinierte mich auf der Matte die Gelassenheit, die sich durch die Verbundenheit mit dem Atem und dem bewusste Umgang mit dem Körper einstellt und die auch den hektischen Alltag überdauert. 2015 habe ich die Yogalehrerausbildung (200h amerikanische Yoga Alliance) bei Sofia Stoner, free-spirit-yoga in Stuttgart, abgeschlossen.

Simone

Als frühere Schwimmerin, Triathletin, zertifizierte Aerobic- und Spinningtrainerin konnte ich mir früher nicht vorstellen zum „Yoga“ zu gehen. Viel zu wenig und wohin dann mit all der Energie? Mit meinem ersten Besuch einer Yogastunde Ende 2014 wurden all meine falschen Vorstellungen über den Haufen geworfen. Ich war – und bin es seither- fasziniert! Mit mir, meinem Körper, meinem Atem auf der Matte – und am Ende einer guten Yogapraxis ganz in meiner Mitte. Ein Traum! Seit 2019 bin ich zertifizierte Vinyasa Yoga – Lehrerin (Yoga Alliance 200 hrs RYS) und im August 2020 habe ich zusätzlich eine 40h Yin-Yoga Ausbildung abgeschlossen. Meine Vinyasa-Stunden sind dynamisch und kraftvoll und ich lasse Dich mit guter Musik und abgestimmt auf Deinen Atem durch die Stunde flowe

Lena

Bei meiner ersten Yogastunde 2015 war ich sofort verliebt und hatte das Gefühl angekommen zu sein. Die Verbindung von Atmung, Bewegung und Musik schafft es, dass die Gedanken zur Ruhe kommen. Yoga fordert und entspannt zugleich, lehrt dich, ohne Erwartungen an deine Yoga Praxis oder an Dinge heranzugehen, sie zu erforschen und anzupacken, dich von Allem, was dich zu hindern scheint zu befreien um am Ende der Stunde etwas klarer zu sehen und mit einem Lächeln, etwas zufriedener und strahlender den Raum zu verlassen... Das Interesse tiefer in die Yoga Philosophie und Praxis einzusteigen, hat mich dann 2018/2019 dazu bewogen die Vinyasa Yoga Ausbildung 200hrs im VinyasaYoga Sindelfingen zu absolvieren. Zusätzlich dann die 40hrs Yin Yoga Ausbildung bei Anna Schmidt-Oehm Yoginzki Stuttgart (Yoga Alliance Zertifiziert). Die letzten Jahre haben mich zu Workshops, Immersions und Retreats von diversen Yogastilen und Lehrern an verschiedenste Orte dieser Welt geführt. Ich freue mich meine Erfahrungen ohne Filter in meinen Stunden mit dir zu teilen.

Alissa

Als ich mich 2014 das erste Mal in ein Yogastudio verlaufen habe war es gleich beim ersten „Ooommm“ um mich geschehen - es war Liebe auf den ersten Blick. Seitdem praktiziere ich regelmäßig Ashtanga, Vinyasa und Acro Yoga. Yoga ist für mich zu einer Lebensphilosophie geworden, hilft mir schwere Zeiten leichter zu machen und in leichten Zeiten zu fliegen! Für mich ist Yoga wie eine große Schatztruhe,... gefüllt mit vielen Schätzen, vielen Überraschungen und das Beste daran - es ist für JEDEN etwas dabei. Ich freue mich darauf, als Yogalehrerin diese Schatztruhe gemeinsam mit meinen SchülerInnen immer wieder zu öffnen und uns überraschen zu lassen, was die Yogatruhe noch alles in sich verbirgt...

Julia

Sport war immer der Mittelpunkt meines Lebens, ich konnte selten 10 Minuten ruhig sitzen. Um all diese Energie auszupowern habe ich jahrelang verschiedene Sportarten ausprobiert, aber als das Leben (oder ich selbst) mich geschäftlich und auch privat immer mehr und mehr unter Leistungsdruck gesetzt habe, konnte ich keine Zufriedenheit mehr finden, deshalb habe ich etwas zum Runterkommen und Entspannen gesucht. So bin ich beim Yoga gelandet. Am Anfang ging es nur darum, meine erschöpften Muskeln zu dehnen und meine Gedanken auszuschalten. Ich merkte aber schnell, dass die Übungen auf der Matte große Auswirkungen auf mich haben. So habe ich in 2019 die Vinyasa Yoga Teacher Ausbildung angefangen. Durch diese Reise habe ich gelernt mich und auch meinen Körper besser zu lieben, die Signale meines Körpers besser zu verstehen und zu akzeptieren und geduldiger damit umzugehen, denn (nicht nur) im Yoga gilt: der Weg ist das Ziel.

Gitta

Als ich 2013 meine erste Yogastunde besuchte, wusste ich: Ja, das mache ich auch. Irgendwann werde ich Yogalehrerin. Yoga ist für mich ein Ankommen, bei mir selbst, in meiner Mitte, in meiner Kraft und die perfekte Ergänzung zum Coaching - meiner anderen Leidenschaft, die ich ebenfalls zum Beruf gemacht habe. Mit meinem Umzug vor 4 Jahren von Freiburg nach Böblingen habe ich meinen Weg vom Naam Yoga zum Vinyasa und Yin Yoga gefunden. Die Vinyasa Teacher 200h Ausbildung (Yoga Alliance zertifiziert) habe ich im Juli 2020 im Vinyasa Yoga Sindelfingen abgeschlossen und weil's so schön war: Noch die Yin Yoga Ausbildung bei Dr. Anna Schmidt-Oehm drangehängt. Mit TCM beschäftige ich mich bereits seit mehreren Jahren und freue mich nun beides in meinen Yin Stunden miteinander zu verbinden. Der unglaublich positive Effekt, den Yin Yoga auf mein Stressempfinden hat, fasziniert mich jedes Mal aufs Neue. Besonders am nächsten Tag spüre ich die Wirkung so deutlich: Sind Körper, Geist und Seele entspannt, geht alles viel leichter. In meinen Yin Yoga Stunden geht es genau darum: Loslassen, entspannen, damit Deine Energie wieder fließen kann und Du bereit bist fürs nächste Abenteuer.

Kati

Yoga ist Teil des Lebens – immer dann, wenn Du einen bewussten Atemzug machst, etwas mit gutem Herzen tust, etwas Schönes denkst oder auch eben an nichts denkst. Yoga geht weit über die Asana-Praxis hinaus. Und trotzdem: die Asana-Praxis legt offen, wie es Dir geht, wie Du Dich justieren kannst, um mehr Ruhe oder auch mehr Auftrieb zu bekommen – ganz ohne Leistungsdruck. Der Körper ist unser Instrument, um vielleicht gerade in der Begrenztheit die Unendlichkeit zu erfahren. Ich bin und bleibe Schüler und wenn ich ab und zu geben darf, macht mich das glücklich. Neben dem Atem sind die nach oben gerichteten Mundwinkel das wichtigste Asana für mich. Alles drumherum ist Choreografie.

Flo

Seit meiner frühesten Kindheit übe ich die verschiedensten und abwechslungsreichsten Sportarten aus. Mein Fokus galt aber schon immer der Kampfkunst. Mir fehlte immer etwas bei diesem „Yoga“. Ich hatte ja keine Ahnung! Als ich dann meine ersten Yogastunden praktizierte, wurde mir schnell der Zusammenhang zwischen Körper, Atmung und Geist klar. Ich wollte mehr darüber erfahren und entschied mich eine Yogalehrer Ausbildung zu absolvieren. In der Ausbildung die Ende Mai 2021 endete, habe ich nicht nur die Bewegung, sondern auch die Philosophie lieben gelernt habe. Ich freue mich das weitergeben zu dürfen. In meinen Stunden erwartet dich immer ein Lächeln!

Unser Studio

Anmeldung zum Newsletter

Back to top